FAQ

Was ist ein Orgonit?

Ein Orgonit besteht aus einer Mischung von Metallen, Halbedelsteinen und Kunstharz. Er soll dabei helfen, sein Umfeld von energetischen Belastungen (WLAN, E-Smog, negative Gefühle und Gedanken) zu harmonisieren, indem Lebensenergie in Bewegung gebracht wird und negative Energien in positive Energien umwandelt werden.

Orgon = Lebensenergie. Sie wird unter anderem auch Lebenskraft, kosmische Energie, Raumkraft oder Urkraft genannt. Der Begriff Orgon - in der Bibel als "Odem" bezeichnet - wurde bereits in vielen Religionen und Völkern genannt. Der Österreicher Wilhelm Reich hat diese Energie 1940 als "Orgon" bezeichnet und die Lehre von der Orgonomie hervorgebracht. Orgonite können verschiedenste Formen annehmen (z.B. Pyramide) und unterschiedlichen Einsatz finden z.B. als Raumharmonisierer oder als Amulett am Körper. Die Wirkung von Orgoniten ist naturwissenschaftlich nicht anerkannt.

Was bewirkt ein Orgonit (subjektiv)?

Die Wirkung eines Orgoniten empfinden viele Menschen als beruhigend, ausgleichend aber auch stärkend. Man fühlt sich energiegeladener und hat das Gefühl, leichter in der eigenen Mitte zu bleiben. Viele Menschen haben das Gefühl, sich in hektischen Situationen besser abgrenzen zu können und reagieren auf solche gelassener.

Wo stellt man einen Orgonit bevorzugt auf?

Einen Orgonit in seinen verschiedenen Größen und Formen (zB Pyramide) stellt man vorzugsweise dort hin, wo man sich selbst am meisten aufhält, oder in den Raum, in dem es viele Störquellen gibt (zB PC, Fernseher oder andere elektrische Geräte). Ergänzend gibt es natürlich die Möglichkeit, den Orgonit als Amulett am Körper bei sich zu tragen.

Wer sollte sich einen Orgonit zulegen?

Wenn jemand das Gefühl hat, in seinem Umfeld zunehmende Disharmonien wahrzunehmen und sich diese auf Grund unterschiedlicher Anzeichen bereits negativ auf Körper und Psyche auswirken.

Wie pflegt man einen Orgonit?

Durch die Hämatit-Steinchen im Inneren, reinigt sich der Orgonit energetisch ganz von selbst. Ergänzend kann man ihn natürlich unter fließendem Wasser (am besten Quellwasser) reinigen. Ansonsten reicht es vollkommen, ihn immer wieder mal von Staub zu befreien. Man sollte jedoch beachten, dass man den Orgonit keiner großen Temperaturschwankung aussetzt, da sonst Risse in der Oberfläche des Orgonit entstehen können.




Bitte beachten Sie!

Bei unseren Orgoniten handelt es sich um handgefertigte Wellnessprodukte, die bei gesundheitlichen Problemen kein Ersatz für medizinische Hilfe (Arzt, Krankenhaus, usw.) sind. Die Wirkung von Orgoniten ist naturwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht nachgewiesen. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen an einen Arzt!